Presseberichte zu Themen und Aktivitäten von Monika Lazar

Pressebericht, Leipziger Volkszeitung, 12.02.2009

Monika Lazar und Friedbert Striewe treten zur Bundestagswahl an

Die beiden Direktkandidaten von Bündnis 90/ Die Grünen für die Bundestagswahl am 27. September stehen fest: Monika Lazar bekam bei der Mitgliederversammlung laut Vorstandssprecher Jürgen Kasek über 90 Prozent der Stimmen. Die 41-Jährige ist seit 2005 Mitglied des Bundestages und dort Sprecherin für Strategien gegen Rechtsextremismus. Zu den Erfolgen ihrer bisherigen Arbeit zählt sie, dass etwa die Opferberatung nicht aus der Förderung herausgefallen sei und die Mittel gerecht in Ost und West verteilt würden. „Auch in Leipzig gibt es ein Projekt“, sagt Lazar. Sie betrachte es als Ehre, als eine von zwei sächsischen und sechs Bundestagsabgeordneten aus den neuen Ländern „den Ostblick zu schärfen“. Besonders liege ihr im bevorstehenden Wahlkampf am Herzen, „dass Leipzig und Sachsen frei von rechtsextremen Abgeordneten wird und bleibt“.

Weiterlesen

Pressebericht, Leipziger Internet Zeitung, 19.01.2009

Auch das ist eine Nachricht zum Wahljahr. Immerhin grübelt der Bürger ja mit guten Gründen darüber, was ihre Abgeordneten mit dem Geld anfangen, dass sie durch die Diäten-Erhöhungen der letzten Jahre mehr bekommen haben. Einige haben es tatsächlich gespendet.

Weiterlesen