Presseberichte zu Themen und Aktivitäten von Monika Lazar

Pressebericht, faz.net, 15.08.2018

Der Gesetzentwurf zum dritten Geschlecht hat in der schwarz-roten Bundesregierung für Kontroversen gesorgt. Jetzt hat das Kabinett ihn abgesegnet. Kritik kommt nicht nur von der Opposition.

Weiterlesen

Pressebericht, aerzteblatt.de, 15.08.2018

Berlin – Im Geburtenregister soll künftig der Eintrag einer dritten Geschlechtsoption möglich sein. Das Bundeskabinett beschloss heute einen Gesetzentwurf, der neben "männlich" und "weiblich" auch den Eintrag "divers" vorsieht.

Weiterlesen

Pressebericht, faz.net, 14.08.2018

Der Haushaltsentwurf zur Spitzensportförderung im kommenden Jahr ist eine Enttäuschung für die Sportverbände. Eine Förderung der unabhängigen Vertretung der Athleten fehlt noch vollkommen.

Weiterlesen

Pressebericht, Junge Welt, 06.08.2018

Mehr als 10.000 Fußballfans sind in der Datei "Gewalttäter Sport" gespeichert – viele wegen Lappalien. - Unterstützung erhält die AG Fananwälte von Monika Lazar, sportpolitische Sprecherin und Obfrau der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sportausschuss des Deutschen Bundestags.

Weiterlesen

Pressebericht, Sächsische Zeitung, 26.07.2018

Es gibt im Kreis weniger rechte Straftaten, die Strukturen sind aber gefestigt. Grüne-Politikerin Lazar ordnet die Zahlen ein.

Weiterlesen

Pressebericht, LVZ, 22.07.2018

Regenbogenbunt und friedlich ist am Sonnabend die Woche zum Christopher Street Day (CSD) zu Ende gegangen. Etwa 6.000 Menschen nahmen am Straßenfest und dem Demonstrationszug durch die Leipziger Innenstadt teil. Am Abend gab’s dann noch eine fetzige Fete im Täubchenthal.

Weiterlesen

Pressebericht, Epoch Times, 11.07.2018

Nach den Urteilen im NSU-Prozess haben Innenpolitikexperten parteiübergreifend weitere Aufklärung der Mordserie gefordert. Nach mehr als fünf Jahren Prozessdauer sprach das Oberlandesgericht München die Urteile im Prozess um die Morde und Gewalttaten des NSU.

Weiterlesen

Pressebericht, kleinezeitung.at,  11.07.2018

Nach einem mehr als fünf Jahre dauernden Mammutprozess hat das Oberlandesgericht München die Rechtsterroristin Beate Zschäpe als Mittäterin an den Morden und Gewalttaten des NSU zur Höchststrafe verurteilt. Das Gericht verhängte am Mittwoch gegen die 43-Jährige unter anderem wegen zehnfachen Mordes eine lebenslange Freiheitsstrafe und stellte zudem die besondere Schwere der Schuld fest.

Weiterlesen

Pressebericht, tag24.de, 04.07.2018

Das Portal Abgeordnetenwatch.de hat Bundestagsabgeordnete bewertet

Dresden - Noten für Sachsens Volksvertreter: Wie gehen die Bundestagsabgeordneten mit Anfragen von Bürgern um? Das hat das Portal "abgeordnetenwatch.de" pünktlich zum Ferienstart bewertet. Von "sehr gut" bis "ungenügend" ist alles dabei.

Weiterlesen

Pressebericht, jungle.world, 01.07.2018

Auf eine Anfrage der Grünen MdB Monika Lazar hin hat das Bundesinnenministerium inzwischen bestätigt, dass die Bundespolizei "nach Einzelfallprüfungen personenbezogene Daten von bisher 30 Personen, die in der sogenannten Datei Gewalttäter Sport erfasst sind, auf Grundlage von §32 Absatz 3 Nr.1 i.V.m. §2 des Gesetzes über die Bundespolizei an Russische Sicherheitsbehörden übermittelt." Die Daten von X und Y scheinen dazuzugehören. Monika Lazar spricht laut Netzpolitik von einer rechtswidrigen Datenweitergabe an ein autoritäres Regime und nennt sie einen "Skandal". Ich bin mir sicher, zu dieser Praxis werden in den nächsten Tagen und Wochen noch einige Fragen gestellt werden.

Weiterlesen