Sport

Es gibt viele Ebenen, auf denen Menschen Verständnis und Gemeinschaftsgefühl entwickeln können. Ein spannendes wie emotionales Feld ist dabei der Sport. Das weiß ich aus eigener Erfahrung als langjährige Fußballspielerin und Mitglied bei Roter Stern Leipzig. Gesellschaftliches Engagement und Sportbegeisterung gehören für mich persönlich zusammen. Leider aber ist der Sport allzu oft Schauplatz von Diskriminierung, Rassismus und Gewalt, ob im örtlichen Verein oder auf der großen Bühne der sportlichen Großveranstaltungen. Als Obfrau für die grüne Bundestagsfraktion im Sportausschuss setze ich mich daher besonders für ein sauberes, faires und transparentes Sportsystem ein.

Pressebericht, tagesspiegel.de, 11.04.2019

Im Rahmen der Berlin Games Week wird heute beim E-Sport-Summit über Team Management, Trainingspläne und Inklusion diskutiert. Die Politik muss E-Sport endlich auch gesetzlich anerkennen, fordert Monika Lazar, sportpolitische Sprecherin der Grünen.

Weiterlesen

Pressebericht, deutschlandfunk.de, 03.04.2019

Geht es nach der Mehrheit der deutschen Sportpolitiker, soll das Anti-Doping-Gesetz demnächst um eine Kronzeugenregelung erweitert werden. Das war der Tenor nach der Sitzung des Bundestagssportausschusses, die sich mit dem Dopingskandal und den Geschehnissen von Seefeld und Erfurt befasste. - Monika Lazar: Grüne sehen keinen akuten Handlungsbedarf.

Weiterlesen

Pressebericht, Junge Welt, 22.03.2019

Zur schwachen Erfolgsbilanz deutscher Sportsoldaten

Weiterlesen

Kleine Anfrage, 13.03.2019

Weiterlesen

Pressemitteilung, 12.03.2019

Erklärung von Monika Lazar, Sprecherin für Sportpolitik, zu den rechtsextremen Vorfällen beim Chemnitzer FC

Weiterlesen

Pressebericht, Games Wirtschaft, 21.02.2019

Weiterlesen

Pressemitteilung, 20.02.2019

Weiterlesen

Pressebericht, schwatzgelb.de, 07.02.2019

Weiterlesen

Pressebericht, Junge Welt, 31.01.2019

Athleten kommen einer Studie der Kölner Sporthochschule zufolge nicht einmal auf den Mindestlohn

Weiterlesen

Pressebericht, Tagesspiegel, 29.12.2018

Elias Nerlich ist Kapitän des E-Sport-Teams von Hertha BSC. Sein Fußball kommt ohne Geschrei und Wutgrimassen aus – und sorgt trotzdem für Streit.

Weiterlesen