Sport

Es gibt viele Ebenen, auf denen Menschen Verständnis und Gemeinschaftsgefühl entwickeln können. Ein spannendes wie emotionales Feld ist dabei der Sport. Das weiß ich aus eigener Erfahrung als langjährige Fußballspielerin und Mitglied bei Roter Stern Leipzig. Gesellschaftliches Engagement und Sportbegeisterung gehören für mich persönlich zusammen. Leider aber ist der Sport allzu oft Schauplatz von Diskriminierung, Rassismus und Gewalt, ob im örtlichen Verein oder auf der großen Bühne der sportlichen Großveranstaltungen. Als Obfrau für die grüne Bundestagsfraktion im Sportausschuss setze ich mich daher besonders für ein sauberes, faires und transparentes Sportsystem ein.

Pressebericht, Leipziger Internet Zeitung, 01.12.2018

Monika Lazar: Sicherheitsbehörden könnten schon jetzt "im ausreichenden Maße gegen Pyro-Delikte vorgehen" - „populistische Law-and-Order-Forderungen" vorgeschoben

Weiterlesen

Pressebericht, Spiegel Online, 24.11.2018

Hessens Innenminister Peter Beuth fordert Freiheitsstrafen für das Abbrennen von Pyrotechnik in deutschen Stadien. Wie effektiv dagegen ein liberaler Umgang sein kann, zeigt der Blick nach Österreich. - Monika Lazar: "In der Pyrotechnikdebatte bringen uns populistische Law-and-Order-Forderungen wie 'Knast für Zündler' nicht weiter."

Weiterlesen

Pressebericht, Süddeutsche Zeitung, 22.11.2018

Der lange für den Sport zuständige Politiker Thomas de Maizière soll Chefethiker beim Deutschen Olympischen Sportbund werden. Der Plan stößt auf viel Kritik.

Weiterlesen

Pressebericht, news.de, 09.11.2018

In Deutschland gewinnt eSport immer mehr an Bedeutung. Bundesligavereine investieren in eigene Teams. Nun spielen auch Unternehmen mit dem Gedanken, eigene Teams an den Start zu bringen, um eine jüngere Zielgruppe zu erreichen. Alle News zu eSport in Deutschland in unserem Ticker.

Weiterlesen

Reden, 08.11.2018

eSport-Vereine fördern - Ob eSport Sport ist oder nicht, hat nicht die Politik allein zu entscheiden. Denn Sport ist in Deutschland immer noch autonom...

Weiterlesen

Pressebericht, www.ran.de, 09.11.2018

Die Grünen haben im Bundestag einen Antrag zur Förderung des eSports in Deutschland gestellt. Die Partei unterstützt Punkte des ESBD und bedauert die Positionierung des DOSB.

Weiterlesen

Pressebericht, sportspitze.de, 09.11.2018

DOSB-Wünsche gingen nicht alle in Erfüllung/ Haushälter beglückten aber andere

Weiterlesen

Pressebericht, deutschlandfunk.de, 09.11.2018

Ob der sogenannte "E-Sport" echter Sport ist, ist umstritten. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat die offizielle Anerkennung verweigert. Jetzt hat sich zum ersten Mal der Bundestag mit dem Thema befasst. Es geht auch um eine Förderung in Millionenhöhe.

Weiterlesen

Pressebericht, gamereactor.de, 09.11.2018

Im deutschen Bundestag gibt es neue Entwicklungen zum Thema Förderung digitaler Unterhaltung.

Weiterlesen

Pressebericht, Mindener Tageblatt. 09.11.2018

Berlin -
Bei der ersten Debatte im Deutschen Bundestag zur Entwicklung des E-Sport waren sich die Fraktionen vergleichsweise einig über eine bessere Förderung des digitalen Wettkampfs. Ein Antrag der Grünen-Fraktion wurde in der Nacht auf Freitag diskutiert.

Weiterlesen