Liebe Besucherinnen und Besucher,

ich begrüße Sie auf meiner Internetseite und freue mich, dass Sie sich für meine politische Arbeit interessieren.

Die aktuellen Wochen rund um Corona sind für alle schwer. Viele Menschen, Vereine, Verbände und Unternehmen wenden sich an mich mit ihren drängenden Fragen. Ich versuche so schnell und so gut es geht zu antworten. Der Kontakt mit Bürgerinnen und Bürgern ist zwar eingeschränkt, aber per email bin ich nach wie vor erreichbar.

Neben den dringenden Herausforderungen treten die Themen, für die ich in der Bundestagsfraktion zuständig bin, jetzt etwas in den Hintergrund, aber auch daran arbeite ich mit meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weiter.

Weiterlesen

Pressemitteilung vom 19.11.2020

Erklärung von Manuel Sarrazin, Sprecher für Osteuropapolitik, und Monika Lazar, Sprecherin für Sportpolitik, zur Eishockey-WM 2021 der Männer und der Entscheidung des Exekutivkomitees des Weltverbandes IIHF, am Austragungsort Minsk festzuhalten

Weiterlesen

Pressebericht, Frankfurter Allgemeine, 19.11.2020

Trotz der Gewaltherrschaft von Alexander Lukaschenka hält der Internationale Eishockey-Verband an Belarus als Co-Gastgeber der Weltmeisterschaft fest. Bei deutschen Athleten stößt das auf Unverständnis.

Weiterlesen

Pressebericht, Frankfurter Neue Presse, 19.11.2020

Weiterlesen

Gemeinsamer Antrag, 18.11.2020

Weiterlesen

Gemeinsamer Antrag, 17.11.2020

Weiterlesen

Schriftliche Fragen, 11.11.2020

Weiterlesen

Pressebericht, Leipziger Volkszeitung Online, 10.11.2020

In Leipzig haben 13 DDR-Bürgerrechtler in einer Stellungnahme gegen einen Missbrauch der friedlichen Revolution von 1989 protestiert. Hintergrund ist die Demonstration von Querdenken am Sonnabend auf dem Augustusplatz.

Weiterlesen

Pressebericht, Neues Deutschland,  07.11.2020

Oberverwaltungsgericht entscheidet: Querdenken darf in Leipzig protestieren

Weiterlesen

Gemeinsamer Antrag, 04.11.2020

Weiterlesen

Reden, 30.10.2020

Erste Beratung des von den Fraktionen der CDU/CSU und SPD, FDP und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN eingebrachten Entwurfs eines Gesetzes zur Änderung des Bundesarchivgesetzes, des Stasi-Unterlagengesetzes und zur Einrichtung einer oder eines SED-Opferbeauftragten

Weiterlesen

Kleine Anfrage, 19.10.2020

Weiterlesen

Pressebericht, Kölner Stadt-Anzeiger,19.10.2020

Weiterlesen

Pressebericht, Junge Welt, 19.10.2020

Nazikampfsportler trainieren für »Tag X«. Regierung sieht keinen Handlungsbedarf. Grünenpolitikerin fordert Konsequenzen gegen Bundeswehr-Angehörige bei rechten Extremsportevents

Weiterlesen

Pressebericht, Die Welt,  18.10.2020

Das Neonazi-Kampfsportturnier „Kampf der Nibelungen“ ist professionell organisiert und eine wichtige Geldquelle für die Szene. Das hinderte Bundeswehrangehörige nicht daran, im Internet Sympathie für die Reihe zu bekunden oder Veranstaltungen zu besuchen.

Weiterlesen

Pressebericht, Westfälische Nachrichten, 18.10.2020

Wenn Rechtsextreme sich in Kampfsportgruppen und bei Boxwettbewerben treffen, dient das der Szene als Einnahmequelle und um "Kameraden" anzuwerben. Die Grünen sehen darin aber auch eine Bedrohung für politische Gegner, Migranten und die Polizei.

Weiterlesen