BUND Leipzig bietet Inspirationshilfe zur umweltfreundlichen Wahlentscheidung

Pressebericht, BUND Leipzig, 18.09.2017

Videomitschnitt der Diskussionrunde des BUND Leipzig am 15. September 2017 im "Neuen Schauspiel"

Anlässlich der Bundestagswahl veranstaltete der BUND Leipzig zwei Podiumsdiskussionen für die Leipziger Wahlkreise. Zu den jeweils eineinhalbstüdingen Fragerunden waren die Direktkandidat*innen von CDU, Die Linke, SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP geladen. Die Mischung von ausgelosten Fragen, freier Diskussion und Publikumsbeteiligung sorgte für spannende Diskussionen und aufmerksame Zuschauer.

"Da im TV-Duell zwischen Merkel und Schulz leider Aspekte wie Klimawandel und Massentierhaltung nicht angesprochen wurden, ist es um so wichtiger, die Standpunkte der künftigen Leipziger Abgeordneten zu diesen Themen zu diskutieren", so Martin Hilbrecht, Vorsitzender des BUND Leipzig. "Unser TV-Duell bietet deshalb exklusiv die Bereiche Energie, Agrar und Verkehr. Wir hoffen, damit eine Inspirationshilfe zur umweltfreundlichen Wahlentscheidung geben zu können."

Monika Lazar war am 15. September als Direktkandidatin für den Wahlkreis Leipzig-Süd dabei.

[Video auf youtube ansehen]